Neolamprologus leleupi

Tanganjika-Goldcichlide Neolamprologus leleupi

Veröffentlicht in: Aktuell | 0

Ein wahrer Farbtupfer in einen Cichlidenbecken ist der aus dem Tanganjikasee stammende Tanganjika-Goldcichlide Neolamprologus leleupi. Das Männchen wird etwa 10 cm und weist einen leichten Stirnbuckel auf, sowie längere Bauchflossen. Das Weibchen bleibt etwas kleiner. Sie sind relativ friedlich, wühlen nicht und sind monogame Höhlenbrüter. Man hält sie auf sandigen Bodengrund mit Steinaufbauten die viele Höhlen enthalten. Das Wasser sollte mittelhart bis hart sein und einen pH-Wert zwischen 12-20°dGH aufweisen. Sie laichen in diesen Höhlen an der Decke, das Weibchen bewacht das Gelege und das Männchen übernimmt die Fernverteidigung. Die Jungfische sind empfindlich gegenüber Bakterienansammlungen. Deshalb sollte regelmäßig ein ausgiebiger Wasserwechsel erfolgen.