Skalare

Skalare sind revierbildend und leben als Jungfische noch im Schwarm, später dann erfolgt Familienbildung mit ausgeprägter Partnertreue. Skalare betreiben Brutpflege und gehören zu den Offenbrütern. Sie laichen meist auf einem vorher gesäuberten Blatt einer breitblättrigen Pflanze ab. Die Gelegegröße beträgt mehrere hundert bis tausend Eier. Die Elternfische verteidigen das Brutrevier vor anderen Fischen, picken unbefruchtete und verpilzte Eier aus dem Gelege heraus und setzen mit den Flossen das Wasser vor den Larven und den Eiern in Bewegung. Die freischwimmenden Jungfische werden als Schwarm von den Eltern geführt und weiter verteidigt. Sie werden 12 bis 17 cm lang und erreichen Körperhöhen (einschließlich der Flossen) von 20 bis 30 cm. Männchen werden größer als die Weibchen. Die Farbe ist silbrig glänzend mit drei bis vier breiten, dunklen Querbändern, die bis in die unpaarigen Flossen reichen.
Quelle: Wikipedia

Zeigt alle 10 Ergebnisse

Warenkorb

Suche laufend gute Nachzuchten! Auch von privat!

X